Golfclub Bockfliess

Beschreibung

„Es ist schon wieder was passiert!“ – normalerweise findet sich diese Zeile am Beginn eines Romans von Wolf Haas. Man könnte diese sechs Wörter jedoch auch getrost für die Visionen und Ideen von Dr. Georg Reutter verwenden. Mit dem GC Bockfließ hat er einmal mehr eine Vision verwirklicht, die für Aufsehen und Erstaunen in der heimischen Golfszene gesorgt hat.

Bockfließ war die erste hochwertige 18-Loch-Championship-Anlage in Österreich ohne Clubhaus und Range. Für Bockfließ muss man auch Designer Michael Pinner ein großes Kompliment machen. Fast bekommt man den Eindruck, dass er nach der Umsetzung der 9-Loch-Anlagen hier endlich wieder von der Leine gelassen wurde und sich auf dem Gelände so richtig austoben konnte. Hier dazu auch eine persönliche Anmerkung des Autors: Bockfließ ist sicher die am meisten unterschätzte Golfanlage in Österreich mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis. Die 49 Euro Greenfee am Wochenende sind ein Geschenk, ehrlich.

Wie spielt man nun in Bockfließ? Es beginnt bei der Reservierung der Startzeit, bzw. bei der Online-Bezahlung des Greenfees. Sie sehen also, in Bockfließ läuft alles über das Internet. Startzeit ist gebucht und bezahlt, es geht ab auf die Anlage. Vor Ort kann man sich bei einem Automaten mit dem Nötigsten für die Runde versorgen, ein paar Bälle in einen Rangekäfig schlagen und los geht’s. Die 18-Loch bieten dann Abwechslung und einen Hauch der großen Golfwelt vor den Toren Wiens. Bockfließ hat den Autor vor allem auch mit seinen vielen Facetten überzeugt. Einerseits präsentieren sich viele Spielbahnen offen und frei, doch der Amen Corner mit den Löchern 7 bis 9 versteckt sich in einem herrlichen Waldstück.

Großartig auch Loch 14: Für gute Spieler steht die Tür für einen Drive auf das Green bei diesem Par-4 offen, birgt aber auch ein gewisses Risiko. Das Resümee nach 18-Loch ist auf jeden Fall überwältigend: Man ist es bei uns natürlich gewohnt, dass man ein Clubhaus und eine Range vorfindet, doch die Zeit war und ist definitiv richtig für neue Konzepte und Visionen und das Experiment Bockfließ darf und muss man als ‚ausgezeichnet gelungen‘ hervorheben.

Bevor Sie also in die vereinzelten Rufe „Bockfließ ist ja kein richtiger Golfplatz, da gibt es weder Clubhaus noch Range“ einstimmen, schauen Sie sich zuerst einmal die Fotos auf der Website an und dann spielen Sie ihn. Sie werden überrascht sein.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Kontakt

Aktuelle Anlageninfo

  • Schutzmaßnahmen für Platzzustand
    Aufgrund zahlreicher Wildschweinbesuche auf den Löchern 7,8 und 9 wurden diese Spielbahnen eingezäunt und zusätzlich bei den Zu- und Abgängen Weideroste installiert. Für Sie gibt es in diesen Bereichen eigene Wege mit einem Tor. Bitte nutzen Sie nur diese.
    Update vom: 19.03.2021
  • 18-Loch Anlage
    Startzeitenbuchung ab sofort direkt auf golf.at mit Ihren mygolf.at Zugangdaten.
    Update vom: 22.03.2021
  • E-Cart Verleih
    Ab sofort können Sie für Startzeiten ab Freitag, 12.März E-Carts direkt bei der Startzeitenbuchung online buchen und bezahlen. 
    Update vom: 08.03.2021

Ort/Anfahrt

Scorekarte

Loch Par Hcp gelbblaurot
1415331 m331 m276 m
235154 m133 m114 m
3417253 m253 m212 m
439144 m144 m122 m
5511450 m426 m426 m
6413257 m257 m218 m
737178 m156 m137 m
841343 m343 m283 m
943343 m343 m288 m
OUT 342453 m2386 m2076 m
Loch Par Hcp gelbblaurot
10416333 m333 m280 m
1138164 m164 m135 m
12414331 m331 m278 m
1342422 m385 m307 m
14418239 m239 m211 m
15512445 m445 m374 m
1644415 m370 m309 m
1736150 m106 m106 m
18510474 m440 m382 m
IN 362973 m2813 m2382 m
OUT 34 2453 m2386 m2076 m
TOT 70 5426 m5199 m4458 m

Turniere

Turniervorschau

Mittwoch - 21.07.2021
Austrian Amateur Open 2021 - Race To Cancun

Details

Turnierrückblick

Vorgaberechner

Spielvorgabentabelle

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie Akzeptieren Datenschutzerklärung