Home Sport Murhof Legends

Murhof Legends

von andreas.holzmueller

Murhof Legends – der Neustart soll im Oktober erfolgen

Im Vorjahr haben die Murhof Legends neue Maßstäbe gesetzt. Die aktuelle Situation stellt die Veranstalter vor große Herausforderungen, dennoch arbeitet man fieberhaft an einer Austragung im Oktober 2020.

Die Premiere der Staysure Tour in Österreich sorgte für viel Furore. „Die Spieler, die Partner und die Zuschauer waren von der Veranstaltung begeistert und schwärmten in höchsten Tönen. Der Funke ist im wahrsten Sinn des Wortes übergesprungen und die Spieler haben mit ihren Leistungen gezeigt, warum sie Legenden des Golfsports genannt werden“, erklärt Organisator Gerald Stangl. Am Ende war es dem Argentinier José Coceres vorbehalten, die rund 10 kg schwere Panther-Trophäe aus Zirbenholz mit nach Südamerika zu nehmen.

Diese 62er Traumrunde ebnete José Coceres den Weg zum Sieg.

Covid-19 hat eine planmäßige Austragung von 14. bis 16. Mai unmöglich gemacht und bereits frühzeitig wurde ein Ersatztermin im Kalender reserviert.

„Wir sind bei der Tour vorstellig geworden und haben unseren Wunschtermin Anfang Oktober bestätigt bekommen. Damit sollen die Legenden in diesem Jahr von 2. bis 4. Oktober um das Preisgeld in der Höhe von 250.000 Euro spielen“, so Stangl weiter. Generell schaut aus auf der Staysure Tour aber noch sehr trist aus. „Es gibt bzw. gab Planungen, dass es im August in England losgeht, aber nachdem die Situation gerade dort noch sehr angespannt ist, erscheint das im Moment auch noch sehr unsicher“, erzählt Markus Brier. Für den Österreicher stellen damit auch die vier Turniere des Audi Circuits den Auftakt in die Saison dar (www.audi-circuit.at).

Markus Brier wartet noch auf seinen ersten Einsatz auf der Staysure Tour in diesem Jahr.

Abhängig ist die Durchführung der Murhof Legends jedoch nicht nur von der gesundheitlichen Situation und den Reiseeinschränkungen, sondern auch von der Unterstützung der Partner.

„Wir sind in sehr guten Gesprächen mit unseren Partnern und sehr zuversichtlich, dass wir das Turnier wirtschaftlich stemmen können. Hier spielt natürlich auch der Erfolg der ersten Auflage eine Rolle, die Partner wissen nun, was sie bekommen“, so Stangl weiter.

Ein interessanter Punkt könnte in der aktuellen Situation auch die allgemeine Lage der Staysure Tour sein. „Aufgrund der unsicheren Situation in Amerika auf der Champions Tour und einer Verschmelzung der 2020 und der 2021er-Saison, sowie der wenigen Turniere dir vor den Murhof Legends am Programm stehen, rechnen wir mit einem noch hochkarätigerem Teilnehmerfeld als bei der Premiere im Vorjahr. Daher wäre es noch eine Spur reizvoller, die Austragung im Oktober zu realisieren“, so Stangl zum Abschluss.

Alle weiteren Details zum Turnier finden Sie unter www.murhof-legends.at

Castle Shot - Burg Rabenstein

Ergebnisse 2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie Akzeptieren Datenschutzerklärung